Gartenhaus aus Holz mit Flachdach

Geräteschuppen aus Holz
Geräteschuppen aus Holz – Foto: 1markim / depositphotos.com

Vor gut einem halben Jahrhundert erhielt das Flachdach Einzug in die moderne Baukunst. Doch die Begeisterung war nicht von langer Dauer, denn aufgrund menschlichen Versagens kam es zu schweren Bauschäden. Die anfängliche Euphorie wurde genau dadurch schwer getrübt und das Image des Flachdachs war ab da nur noch negativ.

Heute ist klar, dass die Bauschäden von damals auch aus mangelndem Fachwissen geschehen sind. In der heutigen Architektur hat sich das Image des Flachdaches wieder ins Positive gedreht. Heute gelten Flachdächer als Bekenntnis zum Westen und zur reinen Architektur.

Die Flachdächer von heute gelten als praktisch, preiswert und technisch ausgereift. Im Wirtschaftswunder-Deutschland war das Flachdach ein Statussymbol mit dem Erfolg und Wohlstand assoziiert wurde.

Bestseller Nr. 1 HORI Gartenhaus I Gerätehaus aus Holz I nordische Fichte Natur I Verschiedene Größen und Ausführungen I Miami I Größe 282 x 282 cm
Bestseller Nr. 2 HORI Gartenhaus I Gerätehaus Henne aus Holz I nordische Fichte anthrazit I 246 x 246 cm - 19 mm Bohlenstärke
Bestseller Nr. 3 CARLSSON Gartenhaus Hanna-40 aus Holz mit Flachdach - Blockhaus für den Garten - Massivholz Gartenhütte mit Terrasse & 2 Fenster - ohne Imprägnierung

Nutzungsmöglichkeiten eines Flachdaches

Flachdächer, aber vor allem die obere zusätzliche Fläche, lassen sich zu ganz verschiedenen Möglichkeiten nutzen.

Grünfläche

Sie können begrünt werden und so einen Beitrag zum Umweltschutz geben. Dadurch wird nicht nur das Klima verbessert, sondern auch ein Zuhause für Insekten geschaffen.

Dachterrasse

Gerade in kleinen Gärten kann das Flachdach durchaus als Garten- oder Terrassenersatz genutzt werden.

Photovoltaikanlagen

Flachdächer bieten einen optimalen Platz für Photovoltaikanlagen. Diese können problemlos so ausgerichtet werden, dass sie optimal genutzt werden können.

Probleme, die ein Flachdach mit sich bringen kann

Wasserschäden

Auf einem Flachdach steht das Wasser logischerweise länger, als auf schrägen Dächern. Das Wichtigste ist, dass die Konstruktion für die Wasserabführung nicht nur fachmännisch verbaut wird, sondern auch deren Wartung und Pflege sichergestellt wird.

Schneefall

Wenn zu viel Schnee auf dem Flachdach liegt, muss dieser manuell entfernt werden. Die Dächer sind nur für eine gewisse Last ausgestattet. Gerade der angetaute Schnee kann ein recht hohes Gewicht haben.

Aufbau eines Flachdachs ganz einfach erklärt:

Das Flachdach hat mehrere Schichten, die unterschiedliche Funktionen haben. Die unterste Schicht ist in der Regel aus Stahlbeton, da sie die größte Last tragen muss. Danach folgt eine Schicht aus normalem Beton. Die darauffolgenden Schichten sind für den Wärmeausgleich und Dampfdruckausgleich wichtig. Die Abdichtung des Flachdachs hat die Aufgabe, das Dach und das Gebäude vor allen Witterungsverhältnissen zu schützen. Diese Dachkonstruktion bedarf einer intensiven Pflege. Nur dadurch kann eine lange Lebensdauer gewährleistet werden.

Bedeutung der Aussage „Holz lebt“.

Der Naturstoff Holz ist sehr anpassungsfähig und dennoch ausgleichend. Holz besteht aus kleinen Zellfasern, die so verbunden sind, dass sie zu Holzfasern werden.

In diesen Fasern wird das Wasser gespeichert, das der Baum zum Wachsen braucht. Die Fasern vergrößern sich durch die Aufnahme von Wasser. Trocknen die Fasern, ziehen sie sich logischerweise wieder zusammen. Die Risse im Holz entstehen also dadurch, dass die Fasern weniger Platz haben.

Wird das Holz zu einem luftdichten Raum verarbeitet, dringt durch die vorhandene Luftfeuchtigkeit immer auch etwas Wasser ins Holz ein. Das hat dann erneut den Effekt, dass sich die Fasern vergrößern.

Also könnte man sagen, dass das Holz bzw. die Holzfasern ständig in Bewegung sind. Durch dieses Hin und Her der Holzfasern entsteht eine gewisse Spannung im Holz. Die Spannung kann sich nur dann lösen, wenn sich die Holzfasern gegeneinander verschieben. Diese Verschiebung erzeugt das uns bekannte Knacken, das mal mehr und mal weniger laut zu hören ist.

Methoden, um Risse und Spannungen im Holz zu minimieren:

Die einzige Möglichkeit, positiven Einfluss zu nehmen, ist auf Feuchtigkeit und Wärme zu achten. Das fängt bereits in der Bauphase an. Sie sollten die Holzbalken nicht so lagern, dass sie direkten Kontakt zum Erdreich haben. Denn dort würden sie Wasser aufnehmen und der Kreislauf beginnt von vorn.

Nach Abschluss der Bauphase sollten Sie die Raumtemperatur nur ganz langsam erhöhen. So vermeiden Sie, dass kleine Risse, die sich später vergrößern können, entstehen. Das Hin und Her der Holzfasern ist ein natürlicher Prozess, der das angenehme Raumklima im Gartenhaus aus Holz mit Flachdach entstehen lässt. Würden Sie ihn ganz verhindern, wäre die Atmosphäre im Raum eine andere, die bestimmt nicht so gesund ist.

Gartenhaus aus Holz mit Flachdach kaufen

Wenn Sie all diese Informationen gelesen haben, dann haben Sie eine gewisse Idee, worauf Sie bei Ihrem Projekt Gartenhaus aus Holz mit Flachdach achten sollten. Jetzt ist es nur noch eine Frage des Geschmacks und des Geldbeutels, für welches Gartenhaus aus Holz mit Flachdach Sie sich entscheiden werden.

Meine Empfehlung ist, das Gartenhaus aus Holz mit Flachdach über Amazon zu bestellen. Hier haben Sie eine gute Auswahl und keine Probleme bei eventuellen Garantieansprüchen.

Hier können Sie meinen Favoriten bestellen (ohne Versandkosten):

Bestseller Nr. 1 HORI Gartenhaus I Gerätehaus aus Holz I nordische Fichte Natur I Verschiedene Größen und Ausführungen I Miami I Größe 282 x 282 cm
Bestseller Nr. 2 HORI Gartenhaus I Gerätehaus Henne aus Holz I nordische Fichte anthrazit I 246 x 246 cm - 19 mm Bohlenstärke
Bestseller Nr. 3 CARLSSON Gartenhaus Hanna-40 aus Holz mit Flachdach - Blockhaus für den Garten - Massivholz Gartenhütte mit Terrasse & 2 Fenster - ohne Imprägnierung

Letzte Aktualisierung am 8.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API<br> Preise und Verfügbarkeiten können sich ändern (siehe Hinweis im Fußbereich der Webseite)