Pflegeleichter Garten im Frühling: Saisonale Gartentipps

Schöne Gartenmöbel
Foto: photographee.eu / depositphotos.com

Ein schöner, farbenfroher Garten vom Frühling bis zum Spätherbst ist einfach ein Traum. Aber nicht jeder möchte seine ganze Zeit im Garten verbringen, Beete anlegen und den Rasen pflegen. Wie können Sie Ihren Garten mit wenig Aufwand gemütlich gestalten, sodass Sie die Farben des Gartens genießen können, während Sie sich im Liegestuhl mit einem Buch oder auf einem Schaukelsofa entspannen? Erstens müssen Sie Ihre Landschaftsgestaltung gut planen und zweitens müssen Sie pflegeleichte Pflanzen finden.

Überlegen Sie sich, welcher Garten Ihnen leichter fällt – der französische, in dem regelmäßig gemäht werden muss, oder der englische, der etwas vernachlässigt wird und frei geplant werden kann? Die englische Version ist sicherlich bequemer.

Traumhafte Gartenmöbel aus Rattan oder Metall und ein schön bepflanzter Vorgarten, der den Platz vor dem Haus ausfüllt, vermitteln den Eindruck eines sorgfältig gepflegten Gartens. Stattdessen kann die verbleibende Fläche mit Rasen und Sträuchern (Lesetipp: Portugiesischer Kirschlorbeer) bepflanzt werden. Legen Sie statt geometrischer Beete gemischte Gärten mit einer freien Anordnung verschiedener Pflanzen an. Sie sehen malerischer aus und sehen auch dann noch gut aus, wenn sie mit Unkraut überwuchert sind. Wählen Sie Pflanzen, die für Ihr Klima geeignet sind. Kombinieren Sie Pflanzen mit unterschiedlichem Laub in Höhe, Form und Farbe, sodass der Garten auch außerhalb der Blütezeit attraktiv bleibt. Ordnen Sie Mischungen an den Kreuzungen von Wegen an, um den Garten komplexer zu gestalten.

Sitzecke im Garten
Foto: Botond / depositphotos.com

Bei der Entscheidung, wie Sie Ihren Garten dekorieren können, geben Sie den Vorzug einfachen Pflanzen, einem Gartentisch Set aus Teakholz oder Stein und dekorativen Elementen oder Pflanzkübeln. Wenn das Gelände uneben ist, dann könnten Sie Terrassen und Stützmauern anlegen – sie werden das Bild des Gartens bereichern und ihn malerischer machen. Eine gepflasterte Terrasse eignet sich auch gut als Hintergrund für Blumen. Gleichzeitig gibt es weniger Probleme mit dem Mähen des Rasens.

Je weniger Beete Sie in Ihrem Garten haben, desto einfacher ist er zu pflegen. Wählen Sie bunte Sträucher, die ihr Aussehen im Laufe der Saison verändern. Aber ein üppiger Garten ohne Blumen ist dennoch schwer vorstellbar. Tulpen und Hyazinthen sind zauberhafte Frühlingsblumen, die zu Beginn der Saison das Auge erfreuen. Aber stellen Sie sich vor, was im Sommer, wenn die Blumen ausgeblüht sind, an ihrer Stelle sein wird? Vertrocknete Blätter, die man nicht einmal abschneiden kann, um der Zwiebel nicht die Nährstoffe zu entziehen. Sobald die Blätter vollständig vertrocknet sind, sollten Sie die Zwiebeln zum Trocknen ausgraben können. Im Spätsommer oder Frühherbst müssen die Zwiebeln neu gepflanzt werden.

Alles, was jedes Jahr ausgegraben werden muss, um zu trocknen oder im Haus zu überwintern und dann wieder ausgesät zu werden (Tulpen, Hyazinthen, Anemonen, Gladiolen, Krokusse und Knollendahlien), sollte leider nicht gepflanzt werden.

Wählen Sie Zwiebelpflanzen, die gut wachsen, wenn Sie sie nicht ausgraben, zum Beispiel: Puschkinia, Scilla, Muscari, Brodiaea, Leucojum, die im Frühjahr und Sommer blühen, Crocus – Frühjahrs- und Herbstblüher, Camassia – spektakuläre blaue Blüten, die im Frühsommer blühen, dekorative Schleifen, die den Garten im Hochsommer mit hochstämmigen Blütenbällen schmücken.

Wenn Sie von Tulpen träumen, pflanzen Sie nur Wildarten. Sie sehen ziemlich ungewöhnlich aus. Narzissen hingegen können 4-5 Jahre lang gut an einem Ort blühen, ohne umgegraben zu werden. Das einzige Problem sind die vergilbenden Blätter, die nicht abgeschnitten werden sollten, bevor sie vollständig getrocknet sind. Wählen Sie daher einen Platz in der Nähe von Stauden, die sie im Sommer mit ihren Blättern bedecken.

Man muss kein Landschaftsgärtner sein, um zu verstehen, dass ein schöner Garten nicht nur aus Design und gut platzierten Pflanzen besteht. Ein Garten ist erst dann richtig schön, wenn er unter anderem mit Gartenmöbeln für entspannende Aktivitäten im Freien ausgestattet ist. Natürlich müssen diese Möbel auch schön und stilvoll sein.

Werbung: