Welche Pflanzen ins Gewächshaus?

Welche Pflanzen ins Gewächshaus?
Foto: Wavebreakmedia / depositphotos.com

Das Gewächshaus kann das gesamte Jahr über genutzt werden

Viele Gartenbesitzer sind stolze Inhaber eines Gewächshauses. Mit einem Gewächshaus können Sie das ganze Jahr über die verschiedensten Pflanzenarten und Gemüsesorten anbauen. Dabei spielt es eigentlich keine Rolle, ob es sich um ein Foliengewächshaus oder ein Gewächshaus aus Glas handelt. Jedes Gewächshaus verfügt über eine Isolierung und kann auf Wunsch mit einer Heizung ausgestattet werden. Durch diese Eigenschaften eignet sich das Gewächshaus das ganze Jahr zur Nutzung. Allerdings sind die Unterschiede im Laufe des Jahres deutlich zu spüren und sollten bei der Bepflanzung unbedingt berücksichtigt werden. Natürlich kann ein Gewächshaus auch im Winter problemlos beheizt werden. Allerdings müssen Sie in diesem Fall mit hohen Stromkosten rechnen, denn das Gewächshaus muss nicht nur beheizt, sondern zugleich auch mit einer künstlichen Lichtquelle versehen werden.

LED Pflanzenlampe 1000W Grow Lampe Pflanzenlicht Vollspektrum Derlights LED Grow...
  • Sunlike wachstumslampe für pflanzen: Derlights natürliches sonnenlicht leds bietet ein...
  • Verbessertes LED-Design: Die Pflanzenlampe Total 1683PCS LED-Chips sind viel heller und...
  • Safe & Cooling System: Lüfter Design von High-Speed super leise. Sorgen Sie sich nicht um...

Das Jahr im Gewächshaus – Welche Pflanzen und Gemüsesorten können ins Gewächshaus?

Im Januar und im Februar überwintern Spinat und Feldsalat problemlos in einem nicht beheizten Gewächshaus. Diese Pflanzen sind zu der Zeit noch nicht sonderlich groß und können mit speziellen Vlieslagen abgedeckt werden. Dadurch werden nicht nur die Temperatur erhöht, sondern zugleich auch die Pflanzen vor Nachtfrost und niedrigen Außentemperaturen geschützt. An frostfreien Tagen können Sie den Feldsalat und Spinat ernten, sofern die Pflanzen reif sind. In einem frostfreien Gewächshaus können aber auch allerlei Kübelpflanzen untergestellt werden. Sie können während der kalten Monate im Gewächshaus überwintern, müssen allerdings regelmäßig gegossen werden. Die Kontrolle nach Schädlingen und anderen Krankheiten ist ein absolutes Muss, denn gerade in der lichtarmen Jahreszeit vermehren sich die Schädlinge sehr schnell. In einem beheizten Gewächshaus können auch in der kalten Jahreszeit die unterschiedlichsten Pflanzenarten stehen – Diese reichen von exotischen Früchten über Orchideen bis hin zu Kakteen.

Orchidee von BAMBOO ORCHID – Bambus Orchidee in tealfarbenem Misaki Keramiktopf als...
Angebot PATHONOR Bewässerungssystem 15M, Garten Bewässerung Kit Automatische Gewächshaus...
Lizefang 4 × 5M-Schattennetz für Gewächshauspflanzen, Garten-Sonnenschutznetz,...

Wann kommen die unterschiedlichen Pflanzen- und Gemüsesorten ins Gewächshaus?

Zahlreiche beliebte Sommerblumen können schon im Januar ins Gewächshaus einziehen. Hierzu zählen folgende: Pantoffelblumen, Petunien, Geranien, Begonien und Fleißiges Lieschen. All diese wundervollen Blumen können bei den angenehmen Temperaturen in einem beheizten Gewächshaus optimal gedeihen. Im Januar können Sie unteranderem auch Salat, Kohlrabi und Rettich anpflanzen. Hierfür eignet sich ein warmes Anzuchtgewächshaus besonders gut. Bereits im März können weitere Gemüsesorten gepflanzt werden. Hierzu zählen Spinat, Möhren, Schnittsalat, Radieschen, Erbsen und die Gartenkresse. Im April werden schon die ersten Gemüsesorten geerntet, denn dann beginnt zugleich auch die Zeit für Tomaten, Paprika, Gurken und andere Sommergemüsesorten. Jedoch ist hier Vorsicht geboten, denn diese Pflanzen dürfen keinesfalls Frost abbekommen. Im Mai können viele Pflanzen- und Gemüsesorten, die in einem Gewächshaus gezüchtet wurden, ins Freie ziehen. Die ganzen Blumenampeln und Topfpflanzen ziehen jetzt um und nehmen ihr neues Zuhause ein. Von diesem Zeitpunkt an ist wieder mehr Platz im Gewächshaus vorhanden.

Im Mai können Sie Melonen, Auberginen, Bohnen, Zucchini und Chili pflanzen. Ab Mitte Juni kann im Gewächshaus dann endlich mit der Aussaat von spätem Blumenkohl begonnen werden. Zudem werden zu dieser Zeit auch zweijährige Pflanzen wie die Glockenblumen, Vergissmeinnicht und Steckrose eingepflanzt. Im August kann das gesamte Sommergemüse abgeerntet werden. Allerdings beginnt für viele Gewächshausliebhaber genau zu diesem Zeitpunkt eine weitere Saison, denn mit Hilfe des Gewächshauses kann die Gartensaison locker bis in den Dezember reichen. Wer hiervon absieht, bereitet sein Gewächshaus im September auf den Winter vor, denn in den nächsten zwei bis drei Monaten dient das Gewächshaus in diesem Fall ausschließlich zum Überwintern von Kübelpflanzen.

 

Letzte Aktualisierung am 31.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API Preise und Verfügbarkeiten können sich ändern (siehe Hinweis im Fußbereich der Webseite)