Schwenkgrill: Der Grill-Trend von 2021

Schaschlik auf Schwenkgrill
Foto: fermate / depositphotos.com

Immer mehr Grillbegeisterte sprechen über den Schwenkgrill. Die neuartige Methode zu grillen hat als besonderer Grill schnell an Popularität zugenommen. Was allerdings ist überhaupt ein Schwenkgrill und worin liegen seine Vorzüge? Diese und weitere Fragen beantwortet Ihnen dieser Artikel.

Was versteht man unter einem Schwenkgrill?

Der Schwenkgrill, auch Schwenker genannt, ist ein Grillgerät, welches Grillgut direkt über der offenen Flamme gart. Er besteht aus einem Dreibein, an dessen Spitze ein drehbares Laufrad mit einer Kette montiert ist. Darunter befindet sich ein Rost, „der sich zwischen den drei Standbeinen frei schwingend drehen kann.“ (https://de.wikipedia.org/wiki/Schwenkgrill) Man kann den Abstand des Rostes zum Feuer flexibel variieren, wodurch man die Hitze, die an das Grillgut gelangt, regulieren kann.

Was macht einen guten Schwenkgrill aus?

Da ein Schwenkgrill vom Aufbau her sehr einfach ist, kann man ihn einfach selber bauen. Es gibt natürlich auch Modelle zu kaufen, welche aus Edelstahl oder Stahl bestehen und damit um einiges robuster und langlebiger sind. Zudem ist die Grillfläche bei einem selbst gebauten Grill meist nicht höhenverstellbar. Folgende Aspekte gibt es beim Kauf zu beachten:

  1. Die richtige Größe des Grillrosts
  2. Maximale Stabilität
  3. Mit oder ohne Feuerstelle

Es gibt Schwenkgrills in den verschiedensten Größen und Ausführungen. Je nachdem für wie viele Personen gegrillt werden soll, ist eine andere Größe des Grillrosts empfehlenswert. Einen Durchmesser von 50 cm sollte man bei 3-5 Personen wählen, 60 cm eignen sich für 6-12 Personen und 70 cm für 13-20 Personen. Wer einen Schwenkgrill für Großveranstaltungen sucht, kann sich auch für Modelle mit bis zu 120 cm Durchmesser entscheiden, die bis zu 100 Personen sattbekommt.

Aufgrund der Sicherheit ist auch die Stabilität des Grills wichtig. Er darf nicht umkippen oder zu wackeln beginnen, sondern muss einen festen Stand haben.

Außerdem können Sie sich beim Kauf eines Schwenkgrills für ein Modell mit oder ohne Feuerstelle entscheiden. Bei Grills mit Feuerstelle befindet sich unter dem Rost noch eine Schale, in die man Holz oder Holzkohle geben und anzünden kann. Somit ist ein Lagerfeuer oder dergleichen notwendig.

Vor- und Nachteile von einem Schwenkgrill

Da das Fleisch und anderes Grillgut direkt über dem offenen Feuer gegart wird, wird es besonders zart und aromatisch, während es außen schön kross wird. Außerdem besteht eine geringere Gefahr, dass das Grillgut anbrennt. Das liegt daran, dass die Hitzeeinwirkung gleichmäßiger ist, was sich wiederum positiv auf den Geschmack auswirkt.

Mit einem Schwenkgrill hat man zudem vielerlei Möglichkeiten. Zum einen ist man flexibel, wo man den Schwenkgrill aufbaut. Er ist sehr leicht und kann dadurch einfach transportiert werden. Lediglich die Verwendung auf einem Balkon ist nicht empfehlenswert. Zum anderen ist die Brennstelle unter dem Rost beliebig. Üblich ist sowohl ein einfaches Lagerfeuer auf dem Boden als auch ein stählerner Ofen mit Ascherost.

Der einzige Nachteil besteht darin, dass man viel Platz benötigt, um den Grill aufzustellen. Außerdem sollten Sie in Trockenperioden vorsichtig sein, damit nichts Feuer fängt. Besser ist, wenn Sie daher etwas mehr Abstand zu Bäumen und Sträuchern nehmen und eine feuerfeste Unterlage verwenden.

Was bereitet man auf dem Schwenkgrill zu?

Es gibt viele Rezepte für Gerichte, die man mit dem Grill zubereiten kann. Während Sie vielleicht im ersten Moment an klassische Steaks und Gemüse denken, bietet der Schwenkgrill noch viel mehr Möglichkeiten. Auch ungarisches Gulasch und andere Eintöpfe können Sie mit dem Grill kochen. Ebenso empfiehlt sich die Zubereitung von Fisch, da dieser besonders saftig und zart wird.

Sollte ich einen Schwenkgrill kaufen?

Grillgut, das auf dem Schwenkgrill zubereitet wurde, schmeckt sehr aromatisch und schmackhaft. Zudem lässt sich diese Art von Grill flexibel verwenden, wobei die Handhabung nicht kompliziert ist. Sie können sogar selbst einen Schwenkgrill bauen oder sie kaufen sich günstig ein fertiges Modell.

Quellen:

https://schwenkgrill-abc.de/

https://de.wikipedia.org/wiki/Schwenkgrill

 

 

Werbung: